Alfter-Oedekoven: Anerkennung einer Schwerbehinderung

VHS Bornheim Alter Weiher 2, Bornheim

Die Anerkennung einer Schwerbehinderung richtet sich nach dem Ausmaß der Funktionsbeeinträchtigungen, die vorliegen. Häufig wird der Fehler gemacht, der Versorgungsverwaltung nur Diagnosen der Krankheiten mitzuteilen. Beleuchtet wird Schritt für Schritt der Ablauf des Schwerbehindertenverfahrens und was von der Antragstellung bis in das sozialgerichtliche Verfahren zu beachten ist.

3,50€

Brühl: Anerkennung einer Schwerbehinderung – GdB leicht gemacht

VHS Brühl An der Synagoge 2, Brühl

Die Anerkennung einer Schwerbehinderung richtet sich nach dem Ausmaß der Funktionsbeeinträchtigungen, die vorliegen. Häufig wird der Fehler gemacht, der Versorgungsverwaltung nur Diagnosen der Krankheiten mitzuteilen. Beleuchtet wird Schritt für Schritt der Ablauf des Schwerbehindertenverfahrens und was von der Antragstellung bis in das sozialgerichtliche Verfahren zu beachten ist.

Düren: Meine Rechte bei einem ärztlichen Behandlungsfehler – Tipps zur Vorgehensweise

VHS Düren Violengasse 2, Düren

Die Operation zeigt nicht den erwarteten Erfolg, man verlässt das Krankenhaus kranker, als man hineinging. Ein Arztfehler steht im Raum – Was tun als Patient? Welche Rechte hat man nach Behandlungs- und Aufklärungsfehlern? Wie geht man am besten vor? Welche Schäden werden ersetzt? Wie hoch ist das Schmerzensgeld? In diesem Seminar gibt der Fachanwalt für […]

5€

Düren: Anerkennung einer Schwerbehinderung

VHS Düren Violengasse 2, Düren

Die Anerkennung einer Schwerbehinderung richtet sich nach dem Ausmaß der Funktionsbeeinträchtigungen, die vorliegen. Häufig wird der Fehler gemacht, der Versorgungsverwaltung nur Diagnosen der Krankheiten mitzuteilen. Beleuchtet wird Schritt für Schritt der Ablauf des Schwerbehindertenverfahrens und was von der Antragstellung bis in das sozialgerichtliche Verfahren zu beachten ist.

Wesseling: Anerkennung einer Schwerbehinderung GdB

VHS Wesseling Auf dem Sonnenberg 22, Wesseling

Die Anerkennung einer Schwerbehinderung richtet sich nach dem Ausmaß der Funktionsbeeinträchtigungen, die vorliegen. Häufig wird der Fehler gemacht, der Versorgungsverwaltung nur Diagnosen der Krankheiten mitzuteilen. Beleuchtet wird Schritt für Schritt der Ablauf des Schwerbehindertenverfahrens und was von der Antragstellung bis in das sozialgerichtliche Verfahren zu beachten ist.

Erftstadt: Anerkennung einer Schwerbehinderung

Die Anerkennung einer Schwerbehinderung richtet sich nach dem Ausmaß der Funktionsbeeinträchtigungen, die vorliegen. Häufig wird der Fehler gemacht, der Versorgungsverwaltung nur Diagnosen der Krankheiten mitzuteilen. Beleuchtet wird Schritt für Schritt der Ablauf des Schwerbehindertenverfahrens und was von der Antragstellung bis in das sozialgerichtliche Verfahren zu beachten ist.

Bornheim/Alfter: Schwerbehinderung – Anerkennung eines GdB (Grad der Behinderung)

VHS Bornheim Alter Weiher 2, Bornheim

Die Anerkennung einer Schwerbehinderung richtet sich nach dem Ausmaß der Funktionsbeeinträchtigungen, die vorliegen. Häufig wird der Fehler gemacht, der Versorgungsverwaltung nur Diagnosen der Krankheiten mitzuteilen. Der Dozent stellt den Ablauf des Schwerbehindertenverfahrens Schritt für Schritt vor und erläutert, was von der Antragstellung bis in das sozialgerichtliche Verfahren zu beachten ist. Hinweis: Bei gebührenfreien Vorträgen bittet […]

Verlegt vom 7.6. auf 28.06.2016 Bergheim: Anerkennung einer Schwerbehinderung

VHS-Haus Bergheim Bethlehemer Straße 25, Bergheim

Die Anerkennung einer Schwerbehinderung richtet sich nach dem Ausmaß der Funktionsbeeinträchtigungen, die vorliegen. Häufig wird der Fehler gemacht, der Versorgungsverwaltung nur Diagnosen der Krankheiten mitzuteilen. Beleuchtet wird Schritt für Schritt der Ablauf des Schwerbehindertenverfahrens und was von der Antragstellung bis in das sozialgerichtliche Verfahren zu beachten ist.

3,50€

Brühl: Anerkennung einer Schwerbehinderung

VHS Brühl An der Synagoge 2, Brühl

Die Anerkennung einer Schwerbehinderung richtet sich nach dem Ausmaß der Funktionsbeeinträchtigungen, die vorliegen. Häufig wird der Fehler gemacht, der Versorgungsverwaltung nur Diagnosen der Krankheiten mitzuteilen. Beleuchtet wird Schritt für Schritt der Ablauf des Schwerbehindertenverfahrens und was von der Antragstellung bis in das sozialgerichtliche Verfahren zu beachten ist.

Der kranke Arbeitnehmer – Absicherung und Vermeidung von Fallstricken

VHS Brühl An der Synagoge 2, Brühl

Wer als Arbeitnehmer schwer erkrankt, steht nicht selten vor größeren Problemen, drohen doch schnell wirtschaftliche Probleme. In der Veranstaltung wird aus anwaltlicher Sicht folgendes mit dem Schwerpunkt auf Fragen der Finanzierung des Lebensunterhalts erläutert: Kündigung wegen Krankheit einschließlich Betriebliches Eingliederungsmanagement (BEM) Krankengeld aus der Gesetzlichen Krankenversicherung Schwerbehinderung Erwerbsminderungsrente Anerkennung einer Pflegestufe Patientenrechte Persönliches Budget Dargestellt […]