Albert Klütsch, Reisender

Es ist schon wieder so weit: ein Jahr nähert sich dem Ende, Weihnachten steht vor der Tür. An dieser Stelle vielen herzlichen Dank für all die guten Weihnacht- und Neujahrswünsche, die ich gerne ebenso herzlich erwidere, und all die Mandantengeschenke, die mir zeigen, dass ich wohl vieles im abgelaufenen Jahr richtig gemacht habe.

Weihnachten ist das Fest der Familie, das Fest der Ruhe. Zeit für eine schöne Lektüre. Ich habe da was für Sie:

Wer gerne von fremden Ländern, Menschen und Abenteuern träumt, dem empfehle ich als Weihnachtslektüre das als pdf-Datei erschienene Buch des Reisenden, Albert Klütsch (siehe Beitrags-Foto),  „Auf der Suche nach dem Mythos Mekong – Eine Reise gegen die Zeit„, das hier zum Download steht.

Albert Klütsch, mittlerweile 70 Lenze jung, ist kein professioneller Reisebuchautor, sondern Rechtsanwalt und (ehemaliger) Fachanwalt für Arbeitsrecht, Richter am Arbeitsgericht a.D. und Mitglied des Landtags a.D., mein arbeitsrechtlicher Lehrmeister und Freund.

Nicht erst mit seinem Rückzug aus dem aktiven Anwaltsgeschäft vor einigen Jahren hat ihn die Reiselust gepackt. Ich entsinne mich gut daran, ich werde wohl Referendar bei ihm gewesen sein, als er mir eines Tages sagte: „Jürgen, ab morgen bin ich 5 Wochen auf Wanderschaft in Neuseeland. Mach Du mal den Termin in Sachen X und Y, hier liegt eine Berufung, die noch begründet werden muss. Und mach mal schön die Mandantentermine. Wenn Du Hilfe oder Unterschriften brauchst, melde Dich beim Kollegen XY“ – Klassischer Fall von in’s kalte Wasser geworfen. Aber das war gut! :-)

Es faszinierte mich, wie er immer – lange vor HaPe Kerkeling – sagte, „Ich bin dann mal weg“, sein Glück in den Weiten der Welt suchte und in grenzenlosem Vertrauen die Dinge hier ihren Gang gehen ließ. Und es ging gut.

Die Klütsch’sche Reiselust hält an. Und er lässt uns an seinen Reisen teilhaben. So an seiner Abenteuerreise aus dem Jahr 2010, einmal quer durch Fernost.

In seinem schön, aber leider zu gering bebilderten Büchlein führt Klütsch uns durch Malaysia, Borneo, Thailand, Laos, Vietnam, China und Tibet. Er lässt uns teilhaben an den Ritualen des Thaipusamfestes in Malaysia, berichtet von der Katzenstadt in Borneo, von Hahnenkämpfen, dem malayischen Urwald und der Einsamkeit, bevor er in das muntere Treiben Thailands eintaucht, den Bangkok Express besteigt, die Brücke am Kwai quert und in Laos über den Mekong schippert. Wer von der alten Kaiserstadt Hué träumt, im Land der grollenden Drachen, quer durch China reisen möchte oder Lhasa, der Stadt der Götter einen Besuch abstatten möchte, der wird in dem Reisebericht gut auf seine Kosten kommen.

Viel Freude bei der Weihnachtslektüre und nochmals besinnliche Festtage und ein entspanntes und gesundes neues Jahr.
Ihr
Jürgen Sauerborn
Rechtsanwalt
Fachanwalt für Arbeitsrecht und Medizinrecht

Rechtsanwalt Jürgen Sauerborn

Rechtsanwalt,
Fachanwalt für Arbeitsrecht
Fachanwalt für Medizinrecht
bei Sauerborn - Rechtsanwalt
Wir erteilen Ihnen gerne weitere Auskünfte:
Flach-Fengler-Straße 67-69
50389 Wesseling
Telefon: 02236 - 39 47 88
Telefax: 02236 - 39 47 89

Kontakt: Kontaktformular
0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar